DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung
Du möchtest wissen, wie ich mit deinen Daten umgehe? Mir ist es wichtig, dich darüber aufzuklären. Das Verarbeiten von personenbezogenen Daten ist notwendig, damit ich meinen Job ausführen kann. Ich mache dies jedoch verantwortungsvoll und nur, soweit es erlaubt ist nach Vorgabe der geltenden Datenschutzgesetze, vor allem der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). 
Verantwortlich für den Schutz deiner personenbezogenen Daten und die Einhaltung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist Désirée Gehringer Fotografie. Weitere Kontaktdaten, Ansprechpartner und Pflichtangaben zu meinem Unternehmen findest du unter https://www.desireegehringer-fotografie.de/about/
Die Nutzung meiner Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf meiner Seite personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis (z.B. beim kauf eines Produkts oder beim Ausfüllen des Kontaktformulars). Ich speichere keine Konto-/Kreditkartendaten. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Ich weise dich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Wenn du ein Shooting bei mir buchst oder als Model für mich vor der Kamera stehst, speichere ich natürlich Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien). Fotos von Kunden werden nach einem Jahr gelöscht.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
Welche Daten nutzen ich?
  • Wie nutze ich diese Daten?
I. Direkteingabe von Klardaten.  Wenn du Services wie den Newsletter, den Kauf eines Produkts oder mein Kontaktformular nutzt, frage ich über die entsprechenden Formulare personenbezogenen Daten von dir ab, die erkennbar und direkt zu dir bzw. deiner Identität gehören (sog. Klardaten). 
Zu diesen Klardaten gehören insbesondere E-Mail-Adresse, Kontaktdaten (Name, Postanschrift, Telefonnummer), Bestell-, Liefer- und Zahlungsdaten. Zusätzlich kannst du freiwillig auch weitere persönliche Angaben zu dir machen (beispielsweise als Kommentar auf meinem Blog), die natürlich für dich auch gespeichert werden. Beiträge (z. B. Postings, Kommentare oder Bilder), die du eingibst bzw. hochlädst und persönliche Details zu dir enthalten, werden natürlich auch gespeichert und veröffentlicht.
Datenschutzrechtlich besonders sensible Daten (sog. besondere Kategorien von Daten nach Artikel 9 DSGVO – etwa zu Gesundheitszustand, Ethnie, Weltanschauung, Genetik, Intimität) frage ich an keiner Stelle ab. 
II. Wofür brauche ich diese Daten?
– Für Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern/Kunden – Zur Verfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Inhalte und Shop-Funktionen – Werbung, Marketing – Kundengalerien
 
III. Wer erhält deine Daten von uns?
Sofern ich im Rahmen meiner Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbare, sie an diese übermittele oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähre, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist),du eingewilligt hast, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage meiner berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Hostinganbietern, Steuer-, Wirtschafts- und Rechtsberatern, Kundenpflege-, Buchführungs-, Abrechnungs- und ähnlichen Diensten, die mir eine effiziente und effektive Erfüllung meiner Vertragspflichten, Verwaltungsaufgaben und Pflichten erlauben). Sofern ich Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftrage, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.
Meine Website läuft über den folgenden Anbieter: – Jimdo GmbH, Stresemannstr. 375 ,22761 Hamburg (Germany)
Mein Blog läuft über den folgenden Anbieter: – 1&1 Internet SE,Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur
Für die Analyse der Besuche auf meiner Homepage nutze ich: – Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Für die Bearbeitung meiner Fotos und Rechnungen nutze ich verschiedene Programme der Creative Cloud: – Mark Higgins, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland
Mein Online-Marketing betreibe ich über verschiedene soziale Netzwerke wie Instagram und Facebook:
– Instagram: Instagram LLC ,Vertreten durch Kevin Systrom und Mike Krieger, 1601 Willow Rd,Menlo Park CA 94025, USA
– Facebook: Facebook Ireland Ltd. 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland
Meinen Kunden stelle ich über Pixieset oder die Dropbox ihre Bilder zum Downloaden vorweg zur Verfügung:
– Pixieset: Pixieset Inc., Vancouver
– Dropbox: One Park Place,Floor 5,Upper Hatch Street,Dublin 2, Irland
IV.Rechte der betroffenen Personen
– Du hast das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.
– Du hast entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der dich betreffenden Daten oder die Berichtigung der dich betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
– Du hast nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
– Du hast das Recht zu verlangen, dass die dich betreffenden Daten, die du mir bereitgestellt hast nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
– Du hast das Recht, gem. Art. 77 DSGVO eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.
  1. Widerrufsrecht
Du hast das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.